Über uns – Queer SPÖ Währing

Die Queere SPÖ Währing ist eine Themeninitiative von Peter und Norbert Kaiser-Ladinig innerhalb der SPÖ Währing.

Ziel dieser Initiative ist es, der LGBTIQ-Community ein Gesicht zu geben und um Transparenz zu sorgen.

Die Thematik der Community braucht auch heute noch unsere politische Aufmerksamkeit. Erst kürzlich ist es gleichgeschlechtlichen Paaren ermöglicht worden die Ehe einzugehen und Kinder zu adoptieren.

Jedoch gibt es immer noch Themenbereich welche zur dringenden Debatte stehen. Erst im Sommer 2019 wurde zB die Konversionstherapie (Homo-Heilung) gesetzlich verboten. In Österreich zumindest. In Deutschland wird darüber noch diskutiert.

Wir haben dazu eine Vielzahl von Partner-Organisationen gewinnen können, mit welchen wir einige gemeinsame Veranstaltungen organisieren, um als Gemeinschaft für die Rechte und die Akzeptanz aller Mitglieder dieser bunten Community zu kämpfen.

Wir stehen heute aber immer noch vor der Herausforderung arbeitspolitische und Gesellschaftspolitische Diskriminierung zu entgegnen. Leider ist es für Mitglieder dieser Community immer noch schwieriger eine Wohnung zu bekommen, oder in der Arbeitswelt entsprechende Anerkennung und Akzeptanz zu erfahren. Als sozialdemokratische Mitglieder dieser Community wollen wir durch unsere Initiative dem entgegenwirken. Dazu haben wir einen umfangreichen Aktionsplan erstellt. Dieser stellt sich auch Veranstaltungen, Aktionismus und öffentlicher Präsenz bzw Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

Unter anderem gibt es dazu:
  • Mediale Präsenz
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • politische Gespräche
  • Jugendarbeit
  • Arbeitspolitische Prozesse
Wie wichtig diese Thematik in der breiten Öffentlichkeit ist, zeigt unter anderem auch dass wir bereits eine Vielzahl von Partnerschaften gewinnen konnten, welche uns bei unserer Arbeit tatkräftig unterstützen.
Dazu zählen:
  • HOSI Wien
  • Weißer Ring – Verbrechensopferschutz
  • Aids-Hilfe Wien & Red Ribbon Angeles
  • Amnesty International
  • Gay Cops Austria
Zu unserem breitem Netzwerk zählt natürlich auch Nationalratsabgeordneter Mario Lindner – Bundesobmann der SoHo Österreich – der unsere Initiative und unser Projekt zu 100 Prozent unterstützt.
Die Finanzierung unserer Aktionen basiert auf freiwillige Spenden bei Veranstaltungen. Da eine gastronomische Konzenssion vorhanden ist, wäre auch der Verkauf von Speisen und Getränken bei kleinen Events (Grillfest oder ähnliches) denkbar. 

Es gibt noch viel zu tun – Packen wir es gemeinsam an

Wenn auch du Teil dieser Bewegung sein möchtest, dann kontaktiere uns doch gleich jetzt, oder schreibe uns einfach eine kurze Nachricht per Facebook oder E-Mail. Wir freuen uns auf eure Unterstützung in dieser wichtigen Angelegenheit.

Parteipolitischer Hinweis nach dem Wiener Landesparteigesetz:
Die Dauer ist jeweils auf 1 Jahr beschränkt
(aktuell gültig bis 30. September 2020)

fixe Bezirksmandatare sind:
Peter Kaiser-Ladinig (Vorsitzender)
Norbert Kaiser-Ladinig (Stvd. Vorsitzender)

%d Bloggern gefällt das: